Kostenfreie Lieferung ab 29 €

Bio-Chilidünger 1 Liter

Sale Off
Bio-Chilidünger 1 Liter - Purgrün

Bio-Chilidünger 1 Liter

€13,99
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten; Grundpreis: €13,99 / 1l
€13,99
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten; Grundpreis: €13,99 / 1l
  • Bio-Flüssigdünger (4+1+7)
  • Algenextrakt stärkt die Pflanzen
  • Vinasse für umfangreiche Nährstoffversorgung
  • extra Kalium erhöht den Ernteertrag

Erhalte 5% Rabatt ab 2 Artikel.

Auf Lager | Lieferung am 

Auf Lager - Lieferzeit: 2-3 Werktage

  • Schneller Versand

Bestellungen ab einem Bestellwert von 29 € werden von unserem versandkostenfrei nach Deutschland und Österreich geliefert.
Bei einem Bestellwert unter 29 € fallen folgende Versandkosten an:

- Deutschland: 4,95 €
- Österreich 6,95 €

Alle Bestellungen, die bis um 13 Uhr bei uns eingehen werden noch am selben Tag mit DPD versandt. Im Regelfall kommt das Paket 1-2 Tage später bei euch an.

  • Geld-Zurück-Garantie

Wir sind von der Qualität unserer Produkte so stark überzeugt, dass wir euch eine Geld-Zurück-Garantie anbieten. Sollte euch das Produkt nicht gefallen, dann bekommt ihr sofort eine Rückerstattung des vollen Betrags. Hier könnt ihr mehr erfahren.

  • Geld-Zurück-Garantie

Wir sind von der Qualität unserer Produkte so stark überzeugt, dass wir euch eine Geld-Zurück-Garantie anbieten. Sollte euch das Produkt nicht gefallen, dann bekommt ihr sofort eine Rückerstattung des vollen Betrags. Hier könnt ihr mehr erfahren.

  • Dosierung & Anwendung 

Der konzentrierte Purgrün Bio-Chilidünger kann ganz einfach mit dem Gießwasser ausgebracht werden. Für eine besonders einfache Dosierung ist die Flasche mit einer Dosierkappe ausgestattet.

Aufwandmenge: 2 Verschlusskappen auf 5 Liter Gießwasser

Dosierhilfe: Dosierkappe

Anwendungszeitraum: März bis Oktober

Wirkungseintritt: bei Blattdüngung sofort, bei Wurzeldüngung innerhalb von wenigen Tagen

Chilipflanzen 1 x wöchentlich düngen

Vor Gebrauch kräftig schütteln.

Purgrün Bio-Chilidünger – Naturdünger für kräftige und gesunde Chilipflanzen

Wir haben den Purgrün Bio-Chilidünger speziell entwickelt, um das Wachstum und die Gesundheit Ihrer Chilipflanzen zu stimulieren. Er besteht aus 100 % rein natürlichen Zutaten und beinhaltet eine spezielle Mischung, die auf die speziellen Ansprüche von Chilipflanzen abgestimmt ist.

Dank seines hohen Gehalts an Phosphor und Kalium stärkt dieser Flüssigdünger den Stamm und die Triebe Ihrer Chilipflanzen und macht sie so robuster gegenüber Umwelteinflüssen.

Einzigartige Nährstoff-Kombination für gesundes Pflanzenwachstum

Was den Purgrün Bio-Chilidünger von anderen Düngemitteln unterscheidet, ist die besondere Mischung aus verschiedenen natürlichen Inhaltsstoffen wie Vinasse und Algenextrakt. Durch diese Kombination wird eine umfangreiche und ausgewogene Nährstoffzufuhr sichergestellt.

Anders als viele herkömmliche Düngemittel, die entweder Algenextrakt oder Vinasse enthalten, ergänzen die beiden natürlichen Rohstoffe in unserem Flüssigdünger einander perfekt und sorgen so für eine besonders effiziente Düngung.

Vinasse unterstützt optimale Wachstumsbedingungen

Vinasse fördert das Wachstum und die Gesundheit der Chilipflanze auf verschiedene Arten. Sie liefert die wichtigen Hauptnährstoffe Stickstoff, Phosphor und Kalium, und deckt damit die Bedürfnisse der Chilipflanze ideal ab. Zudem unterstützt dieser Rohstoff die Humusbildung im Boden und erhöht dadurch dessen Wasserspeicherfähigkeit.

Der erhöhte Humusgehalt lockert den Boden und macht ihn durchlässig, sodass die Wurzeln gut mit Sauerstoff versorgt werden. Eine verbesserte Bodenstruktur verhindert Staunässe und schafft ein ideales Umfeld für Mikroorganismen.

Natürliche Spurenelemente aus Algenextrakt

Der Algenextrakt in unserem Bio-Dünger enthält natürliche Phytohormone, Aminosäuren und Spurenelemente, die Ihre Chilipflanzen widerstandsfähiger gegen Pflanzenkrankheiten machen und das Wachstum von gesunden Zellen fördern.

Die Aminosäuren verbessern die Stressresistenz und unterstützen die Wurzelentwicklung, während die Spurenelemente die Nährstoffaufnahme optimieren und so eine bestmögliche Versorgung Ihrer Pflanzen gewährleisten.

Schutz vor Pflanzenkrankheiten ohne synthetische Zusatzstoffe

Der Purgrün Bio-Chilidünger unterstützt ein gesundes Wachstum und schützt Ihre Chilipflanzen auf natürliche Weise vor gängigen Pflanzenkrankheiten und Schädlingen, wie Pilzbefall oder Blattläuse.

Mit seiner 100 % natürlichen Zusammensetzung ohne synthetische Zusätze stärkt der Flüssigdünger die natürliche Widerstandsfähigkeit der Chilipflanzen.

Minimiert das Risiko von Wurzelschäden und fördert das Bodenleben

Der Purgrün Bio-Chilidünger ist chloridarm zusammengesetzt, um das Risiko von Chloridschäden an Chilipflanzen zu minimieren. Hohe Chloridkonzentrationen können das Wachstum und die Gesundheit der Chilipflanzen beeinträchtigen und die Aktivität nützlicher Mikroorganismen im Boden hemmen.

Die chloridarme Zusammensetzung des Flüssigdüngers fördert das Bodenleben und die Bodenfruchtbarkeit. In Kombination mit den organischen Bestandteilen aus Vinasse und Algenextrakt erhöht er die Aktivität der Mikroorganismen und verbessert so langfristig die Bodenqualität.

Nachhaltige und umweltfreundliche Produktion

Der Purgrün Bio-Chilidünger wird aus nachhaltigen und umweltfreundlichen Rohstoffen hergestellt. Die enthaltene Vinasse ist ein natürliches Nebenprodukt der Industrie und wird bei der Produktion von Zucker gewonnen. Für die Verwendung in unserem Purgrün Bio-Chilidünger wird sie aufbereitet und weiterverwendet, um wertvolle Ressourcen zu schonen.

Die natürliche Zusammensetzung des Flüssigdüngers sorgt dafür, dass die Umwelt bei der Düngung Ihrer Chilipflanzen nicht belastet wird. Mit dem Purgrün Bio-Chilidünger können Sie sicher sein, dass Sie Ihren Chilipflanzen eine bestmögliche Nährstoffversorgung bieten und gleichzeitig die Umwelt schonen.

Dank der hohen Ergiebigkeit reicht eine 1 Liter Flasche Purgrün Bio-Chilidünger für etwa 100 Liter Gießwasser.

Eigenschaften:

  • organischer Bio-Chilidünger
  • NPK-Zusammensetzung: 4+1+7
  • mit wertvollem Algenextrakt und Vinasse
  • chloridarm
  • ohne tierische Inhaltsstoffe
  • extra Phosphor und Kalium stärken Stamm und Triebe
  • fördert den Fruchtertrag
  • zugelassen für den biologischen Landbau

Sicherheitshinweise

Kontakt mit Augen, Haut und Kleidung vermeiden.
Von Nahrungs- und Genussmitteln fernhalten.
Nach der Verwendung Gesicht und Hände gründlich waschen.

Lagerung

An einem trockenen, kühlen und gut durchlüfteten Ort aufbewahren.
Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.
Für Kinder und Tiere unzugänglich aufbewahren.
Dünger darf nicht in Gewässer eingebracht werden oder ins Abwasser gelangen.

Haltbarkeit

Bei sachgemäßer Lagerung ist dieser Dünger mehrere Jahre ohne Qualitätsminderung haltbar.
Verdünnten Dünger kurzfristig aufbrauchen.

Chilidünger – Optimale Nährstoffversorgung für robuste Pflanzen

Chilidünger ist ein wichtiger Bestandteil für das erfolgreiche Wachstum und die Entwicklung von Chili-Pflanzen. Diese sind zwar recht pflegeleicht, aber der richtige Dünger kann entscheidend dazu beitragen, dass sie kräftig und gesund wachsen, sowie eine reiche Ernte an scharfen Früchten hervorbringen.

Chilidünger gibt es in verschiedenen Formen und Zusammensetzungen. Die Hauptbestandteile eines guten Chilidüngers sind Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K). Diese Nährstoffe sind für das Wachstum und die Fruchtbildung von Chili-Pflanzen unerlässlich. Es gibt sowohl organische als auch mineralische Dünger, die für Chili-Pflanzen geeignet sind.

Organische Chilidünger stammen aus natürlichen Quellen wie Tier- oder Pflanzenresten, während mineralische Dünger künstlich hergestellt werden und meist eine höhere Konzentration an Nährstoffen aufweisen.

Die Auswahl des richtigen Chilidüngers hängt von verschiedenen Faktoren wie der Art der Chili-Pflanze, den Bodenbedingungen und den individuellen Wachstumsbedingungen ab. Es ist wichtig, den Bedürfnissen Ihrer Chili-Pflanzen gerecht zu werden und den Dünger entsprechend anzupassen. Eine ausgewogene Versorgung der Pflanzen mit Nährstoffen trägt entscheidend zu einem erfolgreichen Wachstum und einer ertragreichen Ernte bei.

Bodenbeschaffenheit und pH-Wert

Die Bodenbeschaffenheit ist ein entscheidender Faktor für das erfolgreiche Wachstum von Chili-Pflanzen. Ein gut durchlässiger, nährstoffreicher und lockerer Boden ist für die optimale Entwicklung der Chilis unerlässlich.

Die Chili-Pflanze bevorzugt einen pH-Wert zwischen 6,0 und 6,8. Um den pH-Wert des Bodens zu ermitteln, kann man einen Bodentest durchführen. Sollte der pH-Wert zu niedrig (zu sauer) sein, kann Gartenkalk ausgebracht werden, um den pH-Wert zu erhöhen.

Wiederum sollte bei einem zu hohen pH-Wert (zu alkalisch) Torf oder Schwefel ausgebracht werden, um eine optimale Bodenumgebung für die Chili-Pflanzen zu schaffen.

Ein guter Chilidünger ist für die Nährstoffversorgung ebenso wichtig. Hier ist es empfehlenswert, einen organischen Dünger zu verwenden, der eine ausgewogene Mischung aus Stickstoff, Phosphor und Kalium enthält, sowie weitere Mikronährstoffe.

    Eine regelmäßige Überprüfung der Bodenbeschaffenheit und ein guter Chilidünger sind für das erfolgreiche Wachsen und Gedeihen der Chili-Pflanzen von großer Bedeutung. Dennoch sollte man nicht übertreiben und die Pflanzen nicht zu häufig oder zu stark düngen, um ein ausgewogenes Wachstum zu erzielen.

    Nährstoffbedarf von Chili-Pflanzen

    Chili-Pflanzen benötigen eine ausgewogene Ernährung, um gesund zu wachsen und eine reiche Ernte zu liefern. Die Hauptnährstoffe, die für das Wachstum von Chili-Pflanzen erforderlich sind, sind Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K). Diese Nährstoffe werden auch als Makronährstoffe bezeichnet.

    Stickstoff ist wichtig für das Wachstum von Blättern und Stängeln, Phosphor unterstützt die Entwicklung von Wurzeln, Blüten und Früchten, und Kalium ist entscheidend für die allgemeine Pflanzengesundheit, einschließlich der Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und Schädlinge.

    Die Nährstoffbedürfnisse von Chili-Pflanzen variieren je nach Wachstumsstadium, Sorte und Umweltbedingungen. Während der Wachstumsphase ist ein höherer Stickstoffgehalt erforderlich, in der Blüte- und Fruchtphase liegt der hauptsächliche Bedarf eher bei Phosphor und Kalium. 

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Chili-Pflanzen mit den notwendigen Nährstoffen zu versorgen. Dazu gehören organische Dünger wie Bio-Chilidünger, Kompost, Wurmhumus oder Dünger auf Algenbasis sowie synthetische Dünger, die speziell für Chili-Pflanzen entwickelt wurden. Welche Art von Dünger am besten geeignet ist, hängt von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben des Gärtners ab.

    Denken Sie daran, dass alle Dünger entsprechend den Anweisungen des Herstellers dosiert und angewendet werden sollten, um Überdüngung und mögliche Schäden an den Pflanzen zu vermeiden.

    Organische und mineralische Chilidünger

    Organische Dünger sind natürlichen Ursprungs und können pflanzliche und/oder tierische Inhaltsstoffe enthalten. Sie unterstützen das Bodenleben und verbessern die Bodenstruktur. Mineralische Dünger hingegen sind synthetisch hergestellt und bieten eine gezielte Nährstoffversorgung für die Chili-Pflanzen.

    Organische Dünger zeichnen sich durch ihre natürliche Langzeitwirkung aus. Sie setzen Nährstoffe langsam und kontinuierlich frei, sodass die Pflanzen sie besser aufnehmen können. Zu den häufig verwendeten organischen Düngern gehören Kompost, Hornspäne und Rinderdung.

    Mineralische Dünger enthalten Nährstoffe in einer leicht verfügbaren Form und wirken schnell. Sie sollten jedoch vorsichtig und in der richtigen Dosierung angewendet werden, um eine Überdüngung zu vermeiden. Typische mineralische Dünger sind Blaudünger, Nitrophoska und mineralische Chilidünger.

    Vorteile von organischen Childüngern:

    • Schonende Langzeitwirkung
    • Verbesserung der Bodenstruktur
    • Förderung des Bodenlebens

    Vorteile von mineralischen Chilidüngern:

    • Schnelle Verfügbarkeit der Nährstoffe
    • Gezielte Nährstoffzufuhr für optimales Wachstum
    • Einfache Anwendung und Dosierung

    Bei der Wahl des richtigen Chilidüngers sollte man sowohl organische als auch mineralische Dünger in Betracht ziehen, je nach den individuellen Bedürfnissen der Pflanzen und des Bodens. Eine Kombination aus beiden Düngerarten ermöglicht eine optimale Nährstoffversorgung für ein gesundes Wachstum der Chili-Pflanzen.

    Dosierung und Anwendungshinweise

    Bei der Verwendung von Chilidünger ist es wichtig, die richtige Dosierung und Anwendungshinweise zu beachten, um eine erfolgreiche und gesunde Entwicklung der Chili-Pflanzen zu gewährleisten. Die Dosierung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Größe der Pflanzen, der Wachstumsphase und der Art des Düngers.

    Im Allgemeinen gilt, dass flüssige Chilidünger eine niedrigere Dosierung erfordern als granulatbasierte Dünger. Es ist ratsam, die Anweisungen auf der Packung des jeweiligen Düngers sorgfältig zu lesen und genau zu befolgen. Führen Sie im Zweifelsfall einen Test an einem kleinen Bereich oder einer einzelnen Pflanze durch, bevor Sie den Dünger auf alle Pflanzen anwenden.

    Die Anwendung des Düngers sollte in der Regel in folgenden Schritten erfolgen:

    • Pflanzenbewässerung: Bevor Sie den Dünger anwenden, stellen Sie sicher, dass die Pflanzen gut bewässert sind. Dies hilft dabei, Schocks durch Düngeranwendung zu vermeiden und die Nährstoffaufnahme zu erleichtern.
    • Dosierung: Bereiten Sie den Dünger in der empfohlenen Dosierung vor und mischen Sie ihn gemäß den Anweisungen des Herstellers.
    • Anwendung: Gießen Sie den vorbereiteten Dünger gleichmäßig über die Erde der Pflanzen oder verwenden Sie eine Sprühflasche bei flüssigen Düngern. Der Purgrün Bio-Chilidünger eignet sich auch zur Blattdüngung. Er entfaltet seine Wirkung besonders schnell, wenn er auf die Unterseite der Blätter gesprüht wird.
    • Überwachung: Beobachten Sie die Pflanzen nach der Düngung auf mögliche Reaktionen wie Verbrühungen oder Wachstumsveränderungen und passen Sie die Dosierung entsprechend an.

    Während des Wachstumsprozesses der Chili-Pflanze ist es wichtig, auf die Signale der Pflanze zu achten, um festzustellen, ob weitere Düngungsmaßnahmen erforderlich sind. Zeichen wie gelbe Blätter, schlechtes Wachstum oder eine geringe Anzahl von Blüten zeigen an, dass die Pflanze möglicherweise mit Nährstoffen unterversorgt ist und zusätzliche Düngung benötigt.

    Fazit

    Chilidünger sind für Pflanzenliebhaber unverzichtbar, um kräftige und gesunde Chili-Pflanzen mit reicher Ernte zu gewährleisten. Sie stellen sicher, dass die Pflanzen die notwendigen Nährstoffe erhalten, die für ihr Wachstum und die Fruchtbildung erforderlich sind.

    Bei der Auswahl eines Chilidüngers sollte man auf die NPK-Verhältnisse (Stickstoff, Phosphor, Kalium) achten, da diese Elemente für das optimale Wachstum der Pflanze am wichtigsten sind.

    Organische Dünger wie Kompost, Wurmhumus, Pferdedung, Rinderdung und Hornspäne können ebenfalls gute Ergebnisse liefern und haben neben den Nährstoffen auch den Vorteil, dass sie das Bodenleben und somit die Pflanzengesundheit fördern. Es ist jedoch wichtig, die spezifischen Bedürfnisse der Chili-Pflanze zu kennen, um die bestmögliche Düngermischung zu finden.

    Es gibt viele verschiedene Arten von Chilidüngern auf dem Markt, sowohl in fester als auch in flüssiger Form, die auf die spezifischen Bedürfnisse von Chili-Pflanzen zugeschnitten sind. Der richtige Dünger und eine auf die Pflanzen abgestimmte Düngerstrategie können dazu beitragen, dass Chili-Pflanzen gesund wachsen, reichlich Früchte tragen und Ihnen viel Freude bereiten.

    Customer Reviews

    Based on 2 reviews
    100%
    (2)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    D
    David
    Top

    Sehr nett und speditiv. Dünger hat eine gute Konsistenz. Bin sehr zufrieden, danke.

    M
    Mario P.
    Dünger

    Ich bin mit der Bestellung sehr zufrieden.
    Die Lieferung erfolgte sehr schnell und gut verpackt.
    Über die Wirkung kann ich noch nichts sagen, da ich den Dünger noch nicht verwendet habe.
    Ich würde jederzeit wieder bei Ihnen bestellen.